Oldtimer von Porsche

Porsche-Oldtimer - Die Sportwagen Modelle

Porsche Oldtimer sind ein beliebtes Sammlerfahrzeug. Schon in den ersten 30 Jahren nach der Gründung 1930 war Porsche eine Rarität. So kam es schon mal vor, dass sich Fahrer dieser Deutschen Nachkriegssportwagen auf der Strasse im Vorbeifahren durch einen Wink begrüßten. Dies trifft vor allem auf die Modelle 356, 912, 914, sowie den Ur-911er zu. Zur damaligen Zeit war es eben wirklich etwas besonderes, einen Porsche zu fahren. Das Image der Marke hat sich dahingehend verändert, dass moderne Sportwagen von Porsche an jeder Ecke stehen und in der Masse nicht sonderlich auffallen. Das Auftreten in einem der ersten Nachkriegs-Modelle ist allerdings heute noch eine kleine Show. Carsablanca.de hat sich zum Ziel gesetzt Fahrern dieser Klassiker eine Plattform zu bieten, auf der sie sich informieren und auch austauschen können. Der obligatorische „Wink“ unter Liebhabern kann hier durch eine kurze Nachricht ersetzt werden. Carsablanca.de ist für Clubs und Privatpersonen 100% kostenlos! Melden Sie sich heute noch an.

Porsche Oldtimer
Porsche UR-911er T

Der bekannteste Porsche-Oldtimer: Der 356

Porsche Oldtimer

Ist er nicht immer noch ein Hingucker? Das erste Serienmodell von Porsche, der 356, begeistert seit seiner Entstehung immer noch die Oldtimer Fans. Im Jahre 1948 erblickte dieses Prachtstück deutscher Ingenieurskunst das Licht der Welt. Dieser UR-356er war Anfangs noch mit 35 PS recht schwach motorisiert, steigerte aber im Laufe der Zeit seine Motorisierung bis hin zu 130 PS. Dem Ur-Modell folgten bis zum Jahre 1965 die Versionen A, B und C. Auch bei heutigen Versionen des 911er kann man immer noch Grundzüge des 356er erkennen. Da gibt es z.B. die typischen Porsche Lichter, die auf der Motorhaube wie zwei große umsichtige Augen wirken. Dieses grundsätzliche Designelement hat sich seit 50 Jahren natürlich leicht verändert, doch ist Porsche im Großen und Ganzen seiner Linie treu geblieben.

Entstehung weiterer Modellgruppen bei Porsche - Oldtimer für Generationen

Auf dem 356 basiert ein Modell, welches bis heute –in veränderter Form- existiert, der 911er. Der Porsche Ur-911er gilt heute noch als einer der schönsten Deutschen Oldtimer Sportwagen. Ursprünglich wurde der 911 im Jahre 1963 als 901 auf der IAA in Frankfurt a.M. vorgestellt. Gegen diese Namensgebung hatte allerdings Peugeot etwas einzuwenden, da dreistellige Modellbezeichnungen mit einer Null in der Mitte rechtlich geschützt waren. Neben dem 356 und dem 911 entstanden noch weitere Porsche Oldtimer, die in diesem Abschnitt eine Erwähnung verdient haben. So gab es seit 1969 den 914, der durch sein außergewöhnliches und für Porsche damals revolutionäres Design auffiel. In den Medien erhielt dieser Sportwagen allerdings den leicht verachtenden Namen „Volksporsche“, da dieser in einer Kooperation mit Volkswagen entstanden war. Erwähnenswert ist an dieser Stelle noch die Vermarktung eines schwächeren 911, dem 912. Dieser wurde ab 1965 produziert, allerdings nur für 4 Jahre.

Porsche Oldtimer