Im_schalensitz_small

Philipp Fürst zu Hohenlohe-Langenburg: 20 Jahre Deutsches Automuseum

Tausende von Zuschauern besuchten in diesem Jahr die Langenburg Historic 2010 vom 23. bis 25. April 2010 – bei Kaiserwetter. Mittendrin startete Philipp Fürst zu Hohenlohe-Langenburg mit einem Alvis Vandenplas Sports-Tourer aus dem Jahr 1938. Für den Schirmherren ist das Jahr 2010 ein besonderes Autojahr. Im Rahmen der etablierten Oldtimer-Veranstaltung feierte er das 20. Jubiläum des Deutschen Automuseums Langenburg.
Philipp Fürst zu Hohenlohe-Langenburg: 20 Jahre Deutsches Automuseum

Im Schalensitz Nr. 30

Wir schreiben das Jahr 1970: Der im Landkreis Buchen beheimatete Fürst zu Leiningen startete seinen knallroten Lancia Lambda von 1923, klemmte sich hinter das hölzerne Lenkrad und nahm Kurs auf jenes idyllische Städtchen in der Nähe Schwäbisch Halls, welches durch das Schloss Bekanntheit erlangte. Ziel der Reise war der inzwischen zum Automuseum umfunktionierte Marstall des Fürsten zu Hohenlohe-Langenburg. Hier sollte der restaurierte Lancia seine vorläufig erste Ruhestätte finden.

Immerhin 18 Exponate versammelten sich im schlauchförmigen Schloss-Marstall, doch Pläne für eine stufenweise Vergrößerung lagen bereits vor – und Museums-Macher Richard von Frankenberg hatte ja die besten Kontakte. So schickte das Deutsche Museum zur Eröffnung einen mit Baldachin-Dach versehenen Horch, Daimler-Benz stiftete einen Kompressor-Wagen und der ehemalige Porsche Rennleiter und PR-Chef Huschke von Hanstein brachte sogar den Porsche Formel 1, Typ 804, ins Museum.; exakt den Achtzylinder-Boliden, mit dem der Amerikaner Dan Gurney im Jahr 1962 die Formel 1-Rennen in Rouen (Weltmeisterschaftslauf) und auf der Solitude gewann.

20 Jahre später wurde diese Geschichte wieder wach, bei der Langenburg Historic. In diesem Jahr wurde die Rallye wieder in vollem Umfang durchgeführt, also mit einer Route für sportlich ambitionierte Fahrer. 60 Teams stellten sich dieser Variante, welche gespickt mit anspruchsvollen Aufgaben war. Die „Sportler“ selbst bezeichneten die Rallye als äußerste anspruchsvoll, vor allem die lange Orientierungsprüfung während des Nachtprologs am Freitag.

Rund 120 Teilnehmen entschieden sich für die touristische Variante. Übrigens nahmen insgesamt 34 Vorkriegsfahrzeuge an der Langenburg Historic teil, So einen Querschnitt kann in Deutschland keine zweite Veranstaltung bieten. Während die Oldtimer chronologisch nach Baujahr starteten, führte den Tross mit der Startnummer 000 Walter Röhrl an, mit dem 320 PS starken Porsche 3.0 RSR aus dem Jahr 1981 – außerhalb der Wertung, aber zur großen Freude der Zuschauer.

Während des Bergtags jagte ein Highlight das andere. 160 Fahrzeuge preschten in verschiedenen Gruppen von Bächlingen nach Langenburg. Den zwei Trainingsläufen folgten zwei Wertungsprüfungen. Die geringste Abweichung zwischen beiden Fahrten führten zum Gesamtsieg des Motorradfahrers Helmut Diemer auf seiner Horex Imperator aus dem Jahr 1955. Seine Abweichung: zwei Hundertstel Sekunden.

Eindrucksvoll war beispielsweise die Armada der Alfa Romeo GT`s vom Team Götzelmann, die auf das 100-jährige Jubiläum der Marke aufmerksam machten; oder die Porsche-Sportprototypen 904 von 1965, 906 von 1966 und 910 von 1968; oder die Grand-Prix-Maschinen, präsentiert von der Scuderia Solitude; oder die Renngespanne, die von der BMW mit 50 PS aus dem Jahr 1954 bis zum Weltmeistergespann Suzuki LCR F1 aus dem Jahr 2005 mit 220 PS reichten.

Als gegen 17.45 Uhr der letzte Teilnehmer zum vierten Mal die Ziellinie passierte, ohne ernsten Zwischenfall, lehnten sich die Organisationsleiter Klaus Groninger und Heiner Grosseibl erschöpft, aber glücklich und zufrieden zurück – und bestellten eine Runde Bier für ihr bienenfleißiges Team.

 

Hier gibt es mehr Rennsport auf Carsablanca:

Berühmte Rennstrecken

Berühmte Rennfahrer

Berühmte Rennwagen 

Historisches Renngeschehen

Im Schalensitz

 




Autor: Tobias Aichele (911Tobias) am 28.04.2010


  • 0.0 BEWERTUNG ABGEBEN

  • DIESE SEITE WEITEREMPFEHLEN

  • NACHRICHT AN DEN AUTOR


Seite empfehlen:

  • Misterwong
  • Oneview
  • Favoriten
  • Delicious
  • Digg
  • Stumbleit

Diskussionen


Bisher keine Diskussionen.